Wohnzimmer

Im Wohnzmmer findet meist das Freispiel statt, das einen großen Teil des Kindergartentages in Anspruch nimmt und einen hohen Stellenwert besitzt. Während des Freispiels bestimmt das Kind selbst seinen Spielpartner, den Spielort, das Spielmaterial und die eigentliche Spieldauer. Für Kinder ist das Spiel nicht nicht nur „Spielerei“, sondern eine Form:

  • seine Umwelt zu erkunden und sich mit ihr auseinander zu setzen
  • seine Erfahrungen und Erlebnisse auszuleben und im Spiel zu verarbeiten
  • seine sozialen, geistigen, motorischen und emotionalen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu üben und auszuleben
  • seine Lernfreude und Wissbegierigkeit zu entwickeln und zu unterstützen
  • seine eigenen Ideen und Fantasien im gemeinsamen Spiel einzubringen
  • Beziehungen zu anderen Kindern zu stärken

Die Erzieherinnen begleiten das Freispiel mit Impulsen und Spielanregungen, sind Spielpartner für die Kinder und haben eine unterstützende und helfende Funktion. Das Freispiel ist für die Erzieherinnen ein wichtiges Beobachtungsinstrument für ihre pädagogische Arbeit.

cropped-DSC_0236-1024x682 DSC_0184-1024x682 DSC_0193-1024x682 DSC_0216-1024x682 DSC_0224-1024x682 DSC_0254-1024x682